Das Schaustellerdasein
 
Mittwoch, 14.02.07. Mittels telefon werden wir schon frueh am Morgen geweckt! Ein einsatz wartet! Hastig schmissen wir uns in unsere Sachen und fuhren los! Nach eineinhalb Stunden im Grossstadtjungel hatten wir dann endlich unseren Einsatzort erreicht! Die Einsatzbesprechung folgte gleich nach unserer ankunft! Es hiess wir sollten fuer die Vietnamesen ein Fest errichten! Ein schwieriges Unterfangen! Wir bildeten zwei Teams, Gunther war in Team A um eine der wichtigsten Aufgaben zu erledigen, den Autoscooter aufzubauen! Team B mit meiner Vielheit lieferte sich ein erschuetterndes Gefecht mit den Zelten! Es dauerte fast zwei Tage bis unser Kamp endlich vorbei war und alles soweit stand dass die Vietnamesen vorruecken konnten! Wir hatten unseren Auftrag erfuellt! Doch ein weiterer Einsatzbefehl wartete bereits auf uns "Beschuetzen sie die Voetnamesen vor feindlichen Uebergriffen am Autoscooter und stellen sie sicher dass alles Reibungslos verlaeuft"! Also zogen wir los um den Auftrag gewissenhaft zu erfuellen! Wieder ein Kampf ueber zwei Tage! Geschwaecht erhofften wir uns etwas Ruhe, Heimurlaub! Aber vergebens... Die Vietnamesen zogen ab und der Auftrag lautete das Kampfgebiet zu saeubern und die Wunderwaffe Autoscooter abzubauen! Als uns auch nach etlichen Stunden dieser Auftrag geling wurden wir endlich ausgezeichnet und nach Hause geschickt!
Ein Tag in Utopia!
K-H


ein Bild



ein Bild



ein Bild



ein Bild


ein Bild



ein Bild



ein Bild


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=