Der freie Fall des Lichts
 

Licht durchdringt die Luft der Morgenwolken. Licht durchdringt Wasser des Ozeans. Licht durchdringt die Gedanken der Menschen und doch bleiben manche Gedanken im Finsteren versteckt.

Die suessliche Gegenwart des Lichts verbirgt in sich eine andere Ebene der Zeit. Eine Zeit, in der sich Dinge wieder und wieder spiegeln, bis sie zu Licht geworden sind. Ein ewig endloser Kreislauf der stillstehenden Zeit. Es muss sich an eine andere Zeit anpassen und auf diesem Wege muss es die Energie des Lichts der Dinge neu entfachen.

Deswegen durchdringt das Licht auch die Gedanken, da es die Energie der gedachten Gedanken aufnehmen kann und sich dadurch auf ein gleiches Energielevel befoerdern kann.

 

c.f.

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=