Manchmal aber nicht immer
 

Sonnenstrahlen strahlen. Glueckliche Menschen strahlen. Tschernobyl strahlt auch. Was will ich nun damit sagen.

Vielleicht will ich auf die Vielfaltigkeit und die Mannigfaltigkeit der Individualitaet, sorry ich hab kein ae, hinweisen. (Mannigfaltigkeit bezeichnet in der Mathematik einen topologischen Raum, der lokal einem gewöhnlichen Euklidischen Raum mathbb{R}^n gleicht. Im Ganzen muss die Mannigfaltigkeit nicht einem mathbb{R}^n entsprechen (nicht zu ihm homöomorph sein).

Ist es nicht schoen in dem Gewissen gleich ein Eis zu essen Auto zu fahren. Verlinkte Netze fuehren dann naemlich zu vernetzten Links. Neologismen hin oder her, ist ja dann de facto splendid isolation. Aber dann fuer die Ewigkeit. Aber nur fuer die endliche Ewigkeit. Wenn es die schon immer gegeben hat, kann sie existieren. So wie Materie. Oder wird sie dann schwerer und schwerer und im Endeffekt weiss niemand was dann passiert.

Die schwere endliche Ewigkeit auf ihrem Weg zur Individualitaet.

Tage werden so zu Sekunden und Endlichkeit ueberdauert die Zeit.

 

c.f.

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=